Webinar: Validierung, Verifizierung und Ermittlung der Messunsicherheit in der Mikrobiologie (quantitative Prüfverfahren)

Presse

Webinar: Validierung, Verifizierung und Ermittlung der Messunsicherheit in der Mikrobiologie (quantitative Prüfverfahren)

Prüflabore im Bereich Lebensmittelmikrobiologie nutzen regelmäßig qualitative und quantitative Methoden. Für diese Verfahren ergeben sich besondere Fragestellungen hinsichtlich der In-house-Validierung, Verifizierung und Messunsicherheitsbestimmung. Diese sollte ein Prüflabor beantworten können, um seine Studien professionell zu planen, umzusetzen und auswerten zu können.

 

Da ISO-Normen wie die ISO 16140 und ISO 19036 insbesondere in Europa schnell Einzug in die Praxis erhalten werden, sollten auch diese Standards Laborleitern und Labormitarbeitern vertraut sein.

 

QuoData hat ein Weiterbildungsangebot entwickelt, das auf diese ISO-Normen sowie die Anforderungen DIN EN ISO/IEC 17025:2018 eingeht. Lernen Sie einfach und bequem von zuhause aus, wie quantitative Prüfverfahren nach ISO 16140 validiert bzw. verifiziert werden und wie die Messunsicherheit nach ISO 19036 ermittelt wird.

 

 

In insgesamt drei Online-Sitzungen können Sie Ihr Fachwissen zur Qualitätssicherung mikrobiologischer Prüfverfahren erweitern. 

 

Die Schwerpunkte der Webinar-Reihe:
 

• 27. Mai: Validierung

• 3. Juni: Verifizierung

• 10. Juni: Messunsicherheit

 

 

Das Programm umfasst unter anderem folgende Themen:
 

• Verfahrenskenngrößen für Validierung und Verifizierung nach ISO 16140

• Berechnung und Bewertung von Verfahrenskenngrößen für Validierung und Verifizierung nach ISO 16140

• Experimentelle Designs für Validierung und Verifizierung

• Grundlagen und wichtige Definitionen aus dem Bereich der Messunsicherheit

• Berechnung der Messunsicherheit für quantitative Testergebnisse nach ISO 19036

 

Eine Übersicht über alle Vortragsinhalte erhalten Sie hier

 

Nach allen Vorträgen gibt es für Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu Theorie und Praxis zu stellen und sich mit den Referenten auszutauschen.

 

Es ist möglich, entweder an einzelnen Webinaren teilzunehmen oder alle drei Sitzungen zu buchen. Die Teilnahmegebühren betragen pro Online-Sitzung 300,- € netto. Der Gesamtpreis für die Webinar-Reihe beträgt 900,- € netto. Darin sind bereits ein Teilnahme-Zertifikat und die Präsentationsfolien enthalten.

 

Zur Teilnahme wird nur ein PC oder Laptop mit stabiler Verbindung zum Internet sowie ein Headset mit Mikrofon benötigt.