QuoData stellt Ansatz zur Bewertung qualitativer Daten auf dem EURACHEM Workshop in Berlin vor: “Qualitative PT data analysis with easy-to-interpret scores”

Presse

QuoData stellt Ansatz zur Bewertung qualitativer Daten auf dem EURACHEM Workshop in Berlin vor: “Qualitative PT data analysis with easy-to-interpret scores”

Im Herbst wird QuoData an dem 8. EURACHEM Proficiency Testing Workshop in Berlin teilnehmen. Im Laufe der viertägigen Veranstaltung wird QuoData vom 6.-9. Oktober einen neuen Ansatz für die Auswertung von qualitativen Ringversuchsdaten vorstellen. Neben einem Vortrag am Mittwoch ist QuoData auch als Aussteller während des gesamten Workshops vor Ort.

 

Gegenwärtig gibt es noch keine allgemein anerkannte Methode zur Laborbewertung anhand qualitativer Ringversuchsdaten. Der QuoData-Vortrag „Qualitative PT data analysis with easy-to-interpret scores“ stellt unseren Ansatz vor, der es ermöglicht, nummerische Scores zur Laborbewertung, ähnlich Z-Scores, für Ringversuche mit qualitativen Ergebnissen zu berechnen.

 

Der EURACHEM Proficiency Testing Workshop ist ein internationales Forum und Gelegenheit zum Austausch zwischen Ringversuchsveranstaltern. Durch auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnittene Trainingskurse, Vorträge, Beiträge, Poster-Sessions und Diskussionen, bietet die Veranstaltung Input und Anknüpfungspunkte für die Weiterentwicklung der Ringversuchs-Community. Sowohl der Leiter der Softwareentwicklung als auch Statistikexperten von QuoData werden den Vortrag präsentieren und stehen an unserem Stand für Ihre Fragen oder eine Live-Demo unserer Softwarelösungen zur Verfügung.

 

Laden Sie hier unseren Abstract herunter:

Bläul C, Uhlig S.
Qualitative PT data analysis with easy-to-interpret scores.

 

Update 1: Ab sofort steht die komplette Präsentation zum Download bereit.

 

Update 2: Die Publikation ist nun in der Oktober-Ausgabe von Accreditation and Quality Assurance verfügbar.

 

Vereinbaren Sie ein persönliches Treffen mit einem unserer Experten während des EURACHEM Workshops. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an lerche@quodata.de